Content Management Systeme

Sie planen eine umfangreiche Internetpräsentation, einen Online-Shop oder ein Informationsportal? Dann bieten sich sogenannte Content-Management-Systeme (CMS) an. Diese haben den Vorteil, dass Sie selber die Inhalte Ihrer Webseite flexibel ändern und ergänzen können. CMS sind einfach zu bedienen und erfordern keine Programmierkenntnisse.

Wir arbeiten hauptsächlich mit zwei OpenSouce Content Management Systemen: TYPO3 und WordPress. OpenSource heisst, dass diese Systeme von einer großen Community entwickelt und gepflegt werden und kostenlos sind.

Im Bereich Online-Shops setzen wir auf Shopware. Shopware bietet ein modernes, flexibles und sehr benutzerfreundliches Sytem. Genaueres hierzu beschreiben wir hier.

WordPress eignet sich hervorragend für kleinere Webseiten. Es ist sehr einfach zu bedienen und hat sehr viele Erweiterungen (sogenannte Plugins) mit denen man spezielle Funktionen wie Bildergalerien oder Formulare hinzufügen kann.

TYPO3 eignet sich für größere Auftritte mit umfangreichen Informationen und mehreren Redakteuren. Es ist ein weit verbreitetes und besonders in Deutschland sehr beliebtes CMS, welches durch seine Flexibilität und umfangreichen Funktionen glänzt. Hier gibt es ebenfalls viele Erweiterungen (Extensions), die man für Kontaktformulare oder einen Newsbereich einsetzen kann.


fade-in entwickelt auch eigene Plugins und Extensions für WordPress und TYPO3. Somit sind den Möglichkeiten dieser beiden Systeme kaum Grenzen gesetzt.