Schnell, effizient und flexibel

Update Shopware 5 zu Shopware 6

Sie haben einen Shopware 5 Shop und noch keine Ahnung, wie es weitergehen soll? Sie wollen Ihren Shopware 5 Shop auf Shopware 6 umstellen? Dann können Sie uns gerne fragen!

Mitte 2024 wird der Support für Shopware 5 eingestellt. Bis dahin wird es noch Sicherheitsupdates geben. Das bedeutet, dass jetzt der beste Zeitpunkt für die Planung einer Migration von Shopware 5 zu Shopware 6 ist.

Wie geht man dabei am besten vor? Wir haben Ihnen hier aufgezeichnet, wie wir Sie zum Ziel führen können.

Ist-Analyse und Planung

Zunächst erstellen wir eine ausführliche Ist-Analyse mit entsprechender Planung. Es wird festgestellt, welche Plugins aktuell eingesetzt werden, ob es eine Anbindung für ein Warenwirtschaftssystem gibt und welches Theme verwendet wird.

Anhand der Liste der Plugins kann man erkennen, welche Anforderungen an den Shop gestellt werden. Eventuell kommen neue Anforderungen hinzu, die Sie jetzt definieren können. Anschließend entscheiden wir mit Ihnen zusammen, welche Plugins in dem neuen Shop benötigt werden und wie die einzelnen Anforderungen in dem neuen Shop umgesetzt werden.

Das Theme und damit das Design können Sie im Prinzip frei wählen. Im Gegensatz zu den Daten, können die Anpassungen an das Design im Theme leider nicht zu Shopware 6 migriert werden. Aus diesem Grund, können Sie frei entscheiden, ob Sie ein gekauftes Theme an Ihr Corporate Design anpassen wollen oder ein individuelles Design wünschen. Bei einem gekauften Theme sparen Sie etwas Geld. Allerdings kann es durchaus sinnvoll sein, ein Design zu entwickeln, welches auf Ihre Zielgruppe und Ihre Produkte ausgerichtet ist. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Mit dem Abschluß der Analyse und Planung kann die Kalkulation für alle Kosten erstellt werden.

Migration der Daten in der Entwicklungsumgebung

Zunächst richten wir eine Entwicklungsumgebung für Shopware 6 ein. Hier können wir die Daten mit dem Migrationstool von Shopware 5 zu Shopware 6 übertragen. Diese beinhalten alle Produkt-, Kunden- und Bestelldaten, sowie Kategorien, Zusatzfelder, Bewertungen und alle Medien.

Das Migrationstool von Shopware ermöglicht die Migration in mehreren Schritten sowie eine mehrmalige Migration. So können zum Livegang die hinzugekommenen Daten nochmal migriert werden.

Nach der Migration gibt es noch einige Dinge, die manuell geprüft und eventuell angepasst werden müssen.

Installation der Plugins

Nachdem die Daten in den neuen Shop übertragen wurden, richten wir die Plugins, die in der Ist-Analyse ermittelt wurden, in dem neuen Shop ein. Diese Phase kann je nach Art und Anzahl der Plugins etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Einrichtung eines Themes

In der Planungsphase haben Sie entschieden, ob Sie ein gekauftes oder ein individuelles Theme verwenden wollen. Ein gekauftes Theme wird entsprechend Ihres Corporate Designs angepasst. Anhand eines vorher erstellten Design-Entwurd entwicklen wir ein individuelles Theme. Dabei werden alle installierten Plugins entsprechend des Designs angepasst.

Test und Livegang

Der neue Shopware 6 Shop wird in der neuen Entwicklungsumgebung von uns und von Ihnen ausführlich getestet. Nach der Abnahme werden die Daten noch einmal von dem alten Shop migriert und der neue Shop live gestellt.

Scroll to Top